Herzlich willkommen

auf der Homepage des TTC Altena

                                                                                              Besucherzahl 88386

 



 

TTC bleibt sieglos (31.10.2016 10:50:10)

1. Kreisklasse: TTG Plettenberg/Oestertal II - TTC Altena III 9:6

Mit einem stark ersatzgeschwächten Team angetreten, konnte TTC Altena III in der 1. Kreisklasse die erste Saisonniederlage nicht vermeiden. Bei der TTG Plettenberg/Oestertal II hieß es nach knapp drei Stunden 6:9 aus Sicht der Gäste, die durch Springob/Herzog eines der Auftaktdoppel gewinnen konnten. Die knappe Fünf-Satz-Niederlage von Kleff und Bartels aus der "Vierten" war bereits eines der Schlüsselspiele. Nachdem Herzog (11:9 im fünften Durchgang gegen Körner) zum 2:2 ausgeglichen hatte, verlor Springob den nächsten Fünf-Satz-Krimi gegen Bender. Plettenberg zog danach auf 6:2 davon. Der starke Sven Bartels mit zwei 3:0-Siegen, erneut Rudolf Herzog und Gerd Schröder brachten den TTC auf 8:6 heran - der Ausgleich gelang aber nicht mehr.

TTC III: Springob/Herzog 1:0, Schroeder/Bartel 0:1, Kleff/Bartels 0:1 - Springob 0:2, Herzog 2:0, Schroeder 1:1, Kleff 0:2, Bartels 2:0, Bartel 0:2

 

3. Kreisklasse: Post SV Lüdenscheid - TTC Altena IV 9:1

Gemeinsam mit den Sänger-Brüdern trat Peter Saathoff als TTC IV zum Verfolgerduell der 3. Kreisklasse beim Post SV Lüdenscheid an. Die beiden Youngster schnupperten erstmals Seniorenluft, für beide blieb es allerdings bei je einem Satzgewinn in den Einzeln. Das Doppel verloren Saathoff und Patrick Sänger in fünf Sätzen. Nach einer 1:3 und einer 2:3-Niederlage sorgte Saathoff mit einem 3:0 gegen Dietzel in seinem dritten Einzel für den Altenaer Ehrenpunkt zum 8:1, Endstand war 9:1 für die Bergstädter.

TTC IV: Saathoff/P. Sänger 0:1 - Saathoff 1:2, P. Sänger 0:3, M.L. Sänger 0:3

 

Schüler-Kreisliga: TuS Bierbaum - TTC Altena 7:3

Die Schüler verloren beim Kreisliga-Tabellenführer TuS Bierbaum mit 7:3. Patrick Sänger siegte zweimal mit 3:0 und verlor das Spitzeneinzel mit 8:11 im Entscheidungssatz. Marc Leon Sänger punktete einmal. Im Doppel waren die Sänger-Brüder nach fünf Durchgängen unterlegen.

TTC: Sänger/Sänger 0:1 - P. Sänger 2:1, K.-M. Floeter 0:2, P.-P. Floeter 0:2, M.L. Sänger 1:1