Herzlich willkommen

auf der Homepage des TTC Altena

                                                                                              Besucherzahl 82148

 



 

TTC-Nachwuchs bitter enttäuscht (14.08.2017 19:24:56)

TTC Jugend muss nach Gerichtsurteil zurück in die Kreisliga

Nachdem man sich beim TTC schon darüber gefreut hatte, dass seit mehreren Jahre mal wieder eine Nachwuchsmannschaft auf Bezirksebene antreten darf, ist diese Freude seit dem vergangenen Wochenende wieder verflogen und in bittere Enttäschung umgeschlagen.
Der Kreis Lüdenscheid hat gegen den Bezirk Arnsberg und dessen Vorgehensweise bei der vergabe von freien Plätzen in der Bezirksklasse Klage eingereicht, "mit dem Ziel den TTC Altena wieder in der Jugend Kreisliga zu integrieren" . Zunächst war der Kreis mit dieser Klage sowohl bei Bezirksausschuss als auch beim Berufungsverfahen vor dem VSA-Ost unterlegen. Im Revisonsverfahren vor dem Verbandsgericht gab es dann einen Vergleichsvorschlag, der aber seitens des Berzirks abgelehnt wurde. Aufgrunddessen musste in dieser Sache nun das Verbandsgericht entscheiden und hat dies leider zu unseren Ungunsten getan. Der Kreis hat das Verfahren gewonnen und der TTC Altena spielt somit in der kommenden Saison wieder in der Jugend-Kreisliga.

Wir finden es sehr schade, dass den Kinder durch den eigenen Kreis die Möglichkeit genommen wird erste Erfahrungen auf Bezirksebene zusammen und sich dort weiterzuentwickeln. Wo doch durch die beiden sich immer stärker entwickelnden TTC Eigengewächsen, den Sänger-Brüder Patrick und Marc-Leon, und die Neuzugänge Jonathan Einhorn und Aleksandra Jarkowska die Qualität für diese Spielkasse definitv gegeben ist. Die Verlierer dieses Urteils sind nicht nur wir als Verein oder der Bezirks, sondern hauptsächlich und vorallem die Kinder die sich bereits seit mehreren Wochen auf die neue Herausforderung Bezirksklasse gefreut haben.

Uns bleibt nichts anderes übring als das Urteil zu akzeptieren, auch wenn dies sehr schwer fällt, und in der nächsten Saison mit dieser Mannschaft den sportlichen Aufstieg in den Bezirksklasse in Angriff zunehmen.