Saison 2014/2015

1. Mannschaft

2. Mannschaft

3. Mannschaft

4. Mannschaft

1. Jugend

TTC verpasst Aufstieg (11.05.2015 21:23:44)

Der TTC Altena verpasst den Aufstieg in die Oberliga. Was noch am Samstag gut begann, endete am Sonntag auf ungünstige Art und Weise. Burgsteinfurt gewann am Samstag das erste Spiel gegen Bad Oeynhausen mit 9:1, Kurz danach spielten wir gegen Bad Oeynhausen. Wir gingen mit einem 9:2 aus der Partie. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir schon, dass wir das Spiel am Sonntag gegen Burgsteinfurt gewinnen müssen. Bei einem Unentschieden würden wir auf Grund des einen Spieles das Nachsehen haben. Gegen Bad Oeynhausen gewannen wir zwei der drei Doppel. Lediglich Tamas und Tony verloren ihr Doppel und das denkbat knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz. Dieses eine Spiel hätte schon alles ändern können. Ara und Bosliakov gewannen das erste Einzel jeweils glatt in drei Sätzen. In der Mitte gab Peter einen Satz ab und Wilfired machte es Ara nach. Tamas holte den 7. Punkt durch seinen 3:1 Sieg. Anschließend musste Tony den zweiten und schmerzhaften Punkt der Bad Oeynhauser zulassen. Ara und Bosliakov entschieden das Spiel mit ihren zwei Viersatzsiegen zu unseren Gunsten. Am zweiten und entscheidenen Tag kam es dann zum Horrorszenario. Wir spielen 8:8 und steigen auf Grund eines Punktes nicht auf. Auch hier verloren wir wieder das Doppel 3 mit 11:9 im 5. Satz. Das zweite Mal. Bosliakov unterlag gegen den Regonalligaerfahrenen Lüken 0:3. Ara dagegen zeigte wieder einmal seine Klasse und setzte sich in drei Sätzen durch. Wilfried unterlag seinem Gegner nach gewonnenem ersten Satz in vier Sätzen. Peter dagegen zeigte eine starke Verbesserung zum Vortag und gewann nach verlorenem ersten Satz noch mit 3:1. Unten wurden die Punkte geteielt. Hier war Tamas siegreich. Somit hieß es 4:5. Also war noch alles drin. Ara glich anschließend durch ein sehenswertes 3:0 für uns aus. Bosliakov und Peter erhöhten sogar auf 7:5 durch ihre beiden Siege. Anschließend sollten wir aber kein EInzel mehr gewinnen an diesem Tage. Wilfried konnte auch das zweite EInzel nicht gewinen. Unten kam es dann noch mal zum Showdown. Tamas und Tony kämpften sich beide in den 5. Satz. Tamas lag bereits mit 0:2 zurück und Tony mit 1:2. Doch keines der beiden Spiele konnten wir am Ende für uns entscheiden. Tamas verlor das dritte Spiel (inklusive der Doppel) mit 9:11 im 5. Satz. Im Schlussdoppel holten unsere beiden stärksten Akteure an diesem Tage den 8. Punkt. Somit stand es am Ende 8:8 Unentschieden, was uns a Ende nicht reichte. Mit diesem Ergebnis werden wir nächstes Jahr nicht in der Oberliga, sondern in der neuen NRW-Liga spielen. Dennoch gibt es keinen Grund für irgendeinen Spieler genickt zu sein. Ihr habt dennoch alle eine überragende Saison gespielt und das Saisonziel, welches der Aufstieg in die NRW-Liga war, erreicht.

Schade, dass es nicht für die Oberliga gereicht hat. Dennoch Glückwunsch an die Mannschaft zum Aufstieg in die NRW-Liga!