Herzlich willkommen

auf der Homepage des TTC Altena

                                                                                              Besucherzahl 88386

 



 

Vorschau auf das Wochenende (28.10.2016 09:26:48)

Während die zweite Mannschaft des TTC Altena bedingt durch den Rückzug des TV Altenvoerde aus der Bezirksklasse am Wochenende spielfrei ist und die am 5. Spieltag errungene Tabellenführung vorerst wohl wieder verlieren dürfte, hofft TTC III in der 1. Kreisklasse am Samstag bei der TTG Plettenberg/Oestertal II (15 Uhr, Zeppelin-TH) bestehen zu können. Die Plettenberger haben 4:6-Zähler auf dem Konto, Altena ist mit 7:1-Punkten noch ungeschlagen, muss die zweite Hälfte der Hinserie aber ohne die in die "Zweite" hochgerutschten Jakubeit und Schöllhammer bestreiten. Die Schüler sind am Samstag um 12.30 Uhr beim noch verlustpunktfreien TuS Bierbaum zu Gast.

Ebenfalls in Lüdenscheid spielt das vierte Herrenteam. Ab 15 Uhr steht beim punktgleichen Post SV ein hoffentlich spannendes Verfolgerduell in der 3. Kreisklasse an.

Die Jungen des TTC sind im Viertelfinale des Kreispokals ausgeschieden. Gegen den TuS Halver gab es am Donnerstag eine 0:4-Niederlage. Nur Louis Lehmkuhl gelang in der Auftaktpartie ein Satzgewinn.

TTC: Lehmkuhl 0:1, Schneider 0:1, Daube 0:1 - Lehmkuhl/Schneider 0:1

Deutlich enger ging es in der Partie der Schüler gegen den TuS Bierbaum II in der Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft zu. Nach knapp zwei Stunde mussten sich die Burgstädter knapp mit 4:6 geschlagen geben. Patrick und Marc Leon Sänger punkteten im Doppel mit 11:9 im fünften Satz und zeichneten auch in den Einzeln für die TTC-Erfolge verantwortlich. Patrick gewann eines, Marc Leon sogar beide Einzel. Pierre-Pascal Floeter und Justin Ritter unterlagen jeweils in vier Durchgängen. - mj

TTC: Floeter/Ritter 0:1, Sänger/Sänger 1:0 - P. Sänger 1:1, P.-P. Floeter 0:2, M. L. Sänger 2:0, Ritter 0:2