Willkommen

Herzlich willkommen

auf der Homepage des TTC Altena

                                                                                              Besucherzahl 48999

 



 

Pokal: Aus im Halbfinale für TTC II (01.03.2017 11:17:23)

Nach einem Freilos in der 1. Runde traf der Tabellenführer der Bezirksklasse 3 beim Turnier in Dortmund  im Viertelfinale auf die Zweitvertretung des Ex-Bundesligisten TTC Ruhrstadt Herne und siegte mit 4:1. Kolawole Oladapo gewann beide Einzel glatt in drei Sätzen, auch Wilfried Lieck punktete sicher mit 3:0. Kevin Maiworm aus der "Dritten" musste sich nach einer 2:1-Satzführung noch geschlagen geben. Im Doppel setzten sich Oladapo/Lieck nach Startproblemen in vier Sätzen durch.

Im Halbfinale war wie erwartet das klassenhöhere Team des ATS Hohenlimburg-Nahmer mit den drei Ex-Altenaern Petrovics, Hejj und Rummenhohl der Gegner. Nach der ersten Einzelrunde sah es noch gut für den TTC aus. Die 0:3-Niederlage von Maiworm gegen Petrovics egalisierte Oladapo mit 3:1 gegen Rummenhohl. Wilfried Lieck behauptete sich in einer spannenden Fünf-Satz-Partie hauchdünn mit 13:11 im fünften Durchgang gegen Hejj. Im Doppel lagen Oladapo/Maiworm schon mit 2:1-Sätzen vorn, doch Petrovics/Rummenhohl wendeten das Blatt. Im Spitzeneinzel kassierte Oladapo seine erste Niederlage im TTC-Trikot, verlor in vier engen Sätzen gegen Petrovics. Hejj stellte mit dem 3:0 gegen Maiworm den Hohenlimburger 4:2-Erfolg sicher. Im Finale besiegte das Trio aus dem Nahmertal den SV Westfalia Rhynern ebenfalls mit 4:2.