Herzlich willkommen

auf der Homepage des TTC Altena

                                                                                              Besucherzahl 82148

 



 

Drei Heimsiege am 2. Spieltag (12.09.2017 09:15:28)

TTC II und III siegen sicher, Jugend makellos

Die zweite Mannschaft des TTC Altena bleibt auch nach dem 2. Spieltag Tabellenführer der Bezirksliga Süd. Die Burgstädter gewannen das Aufsteigerduell gegen den TuS Grundschöttel klar mit 9:3. Die zum Auftakt ebenfalls siegreichen Gäste aus Wetter sahen sich bereits nach den Doppeln deutlich im Hintertreffen. Jarkowski/Cortese und Seidel/Lieck brachten den TTC mit zwei glatten 3:0-Siegen mit 2:0 in Führung, Freda/Jarkowska entschieden das erste Fünf-Satz-Match des Abends letztlich mit 11:7 für sich.
Bester Mann bei Grundschöttel war Spitzenspieler Jens Spormann, der sich sowohl gegen Daniel Seidel als auch gegen Marcin Jarkowski im Entscheidungsdurchgang behaupten konnte. Gegen den Polen im Altenaer Dress siegte Spormann nach einem 0:2-Satzrückstand dreimal mit 12:10. Gegen Porschen gewannen Jarkowski und Seidel jeweils mit 3:0. Souverän trumpfte Wilfried Lieck am mittleren Paarkreuz mit zwei 3:0-Siegen auf. Peter Freda gab gegen Dumke einen Satz ab. „Unten“ ging es beide Male über die volle Distanz. Anthony Cortese musste sich nach einer 2:0-Satzführung noch knapp gegen Schulz geschlagen geben, Talent Alexandra Jarkowska bezwang Fladrich mit 11:9 im fünften Satz.
 
TTC II: Jarkowski/Cortese 1:0, Seidel/Lieck 1:0, Freda/Jarkowska 1:0 – Jarkowski 1:1, Seidel 1:1, Lieck 2:0, Freda 1:0, Cortese 0:1, Jarkowska 1:0
 
Kreisliga: TTC Altena III – TuS Bierbaum II 9:4: Auch die dritte Mannschaft konnte bei ihrem Auftaktsieg auf ihre Doppel bauen, verschaffte sich gleich einen 3:0-Vorsprung. Bis zum 6:4 blieb die Begegnung mit den Lüdenscheidern noch spannend, dann sorgten Kevin Maiworm gegen Adamek (11:1, 11:3, 11:5) und Marc Schöllhammer gegen Rüggeberg (11:9, 11:7, 11:3) für die Vorentscheidung. Andreas Grzywatz setzte in fünf Sätzen gegen Dallmann den Schlusspunkt. Erfreulich: Youngster Patrick Sänger gewann mit Maiworm nicht nur das Doppel (3:1), sondern auch sein Einzel gegen den unangenehm zu spielenden Moritz (11:7 im fünften Satz).
 
TTC III: Jakubeit/Schöllhammer 1:0, Maiworm/Sänger 1:0, Grzywatz/Kehl 1:0 – Jakubeit 1:1, Maiworm 1:1, Schöllhammer 2:0, Grzywatz 1:1, Kehl 0:1, Sänger 1:0
 
Jungen-Kreisliga: TTC Altena – TuS Bierbaum Schüler 10:0: Dass der TTC-Nachwuchs sportlich nicht in die Kreisliga gehört, machte am Samstag die Partie gegen den Bierbaumer Nachwuchs deutlich. 30:0 Sätze, nur einer davon mit zwei Bällen Vorsprung – deutlicher geht es kaum. Nach 68 Minuten war der „Spaß“ vorbei. 
 
TTC: P. Sänger/Einhorn 1:0, Jarkowska/M.L. Sänger 1:0 – Jarkowska 2:0, P. Sänger 2:0, Einhorn 2:0, M.L. Sänger 2:0