Herzlich willkommen

auf der Homepage des TTC Altena

                                                                                              Besucherzahl 82148

 



 

TTC Altena, Bericht und Vorschau (13.10.2017 09:37:41)

Das Spitzenspiel der Tischtennis-Bezirksliga Süd findet am heutigen Samstag am Werdohler Köstersberg statt. Die gastgebende Westfalia, mit 8:0 Punkten Rangdritter, empfängt um 18.30 Uhr den Tabellenführer TTC Altena II (10:0). Zwar taten sich Schnabel und Co. gegen die Kontrahenten, denen die Burgstädter auch schon begegnet waren (Grundschöttel, Netphen II), stets etwas schwerer, sind aber am Ende immer siegreich geblieben und damit ein mehr als ernsthafter Gegner für den Spitzenreiter. Allein die Doppel (6:7-Bilanz) funktionierten bei der DJK noch nicht optimal - sämtliche Einzelbilanzen können sich aber sehen lassen. Für Spannung ist also allemal gesorgt.

Die "Dritte" feiert das Unentschieden beim Spitzenreiter.

TTC Altena III bleibt in der Kreisliga weiterhin ungeschlagen. Der Aufsteiger erkämpfte am Donnerstag beim Tabellenführer TuS Bierbaum ein 8:8-Unentschieden. Schon heute wartet das nächste schwere Auswärtsspiel bei der erst zweimal in Aktion getretenen Westfalia Werdohl II, die mit 4:0 Punkten in Lauerstellung auf Platz vier der Rangfolge liegt. Aufschlag am Köstersberg ist um 15.00 Uhr. Am Bierbaum gewannen die Gastgeber zwar sechs Sätze mehr, dürften angesichts eines 5:7-Rückstands aber froh gewesen sein, wenigstens noch einen Zähler zu Hause behalten zu haben. Altena gewann durch Jakubeit/Schöllhammer nur ein Doppel, war aber in allen fünf Fünf-Satz-Partien erfolgreich. Sven Jakubeit, der gegen Huwaldt ein 0:2 noch drehte, ging in beiden Einzeln über die volle Distanz und punktete "oben" ebenso doppelt wie Marc Schöllhammer in der Mitte. Ralf Springob, der gegen Laugwitz äußerst nervenstarke Andreas Grzywatz und Youngster Patrick Sänger, der beim Stand von 7:7 ebenfalls mit 3:2 gegen Laugwitz gewann, holten die weiteren Siege für den TTC III.

TTC III: Jakubeit/Schöllhammer 1:1, K. Maiworm/Springob 0:1, Grzywatz/P. Sänger 0:1 - Jakubeit 2:0, K. Maiworm 0:2, Schöllhammer 2:0, Springob 1:1, Grzywatz 1:1, P. Sänger 1:1

 

Noch zwei weitere Teams des TTC Altena spielen heute in Werdohl. In der 1. Kreisklasse ist TTC IV um 18.00 Uhr bei der Drittvertretung der Westfalia zu Gast, die Jugend spielt ab 15.00 Uhr gegen den Nachwuchs aus der Nachbarstadt.